Hase-Energie legt den Schalter um
16. November 2015
Attraktive Energie-Angebote für Geschäftskunden
21. Januar 2016
Alle zeigen

HaseEnergie eröffnet Büro im Rathaus mit Crêpes, Sektempfang und ersten Verträgen

Mit einem Tag der offenen Tür hat die HaseEnergie im Bersenbrücker Rathaus ihre Arbeit aufgenommen. Mit günstigen Angeboten im Bereich von Strom- und Gasverkauf sind die Tarife der Gemeindewerke eine attraktive Konkurrenz auf dem Energiemarkt, ist Samtgemeindebürgermeister Dr. Horst Baier überzeugt.

Die ersten beiden Verträge hat Vertriebschef Jan Wojtun gleich am ersten Tag abgeschlossen, zahlreiche weitere Interessierte fanden den Weg in sein Büro, um sich zu informieren. „Ein guter Start, der klar signalisiert, dass ein Bedarf an günstigem und noch dazu nachhaltigem Ökostrom besteht“, wertet Wojtun diese erste Resonanz. „Wir sind wettbewerbsfähig und sehen viel Potential bei Privat- und Geschäftskunden“ fügt er hinzu und verweist auf die rund 1350 ansässigen Firmen in der Samtgemeinde. Diese Zahl erhöht sich noch, wenn das gesamt Betriebsgebiet berücksichtigt wird. Die HaseEnergie kann im gesamten Nordkreis und in der Stadt Osnabrück Angebote für Privat- und Geschäftskunden machen. Neben den günstigen Preisen hofft Baier auf eine Identifikation der Bürger mit ihrem Gemeindewerk. Die Kunden der HaseEnergie unterstützen indirekt die Samtgemeinde, die Wirtschaft und die Vereine vor Ort und nicht überregionale Energiekonzerne.

Mit der rhenag haben wir einen zuverlässigen und innovativen Partner gefunden, die Entwicklung der Zusammenarbeit seit Juni hat sich positiv entwickelt“, fasst Baier die Aufbauarbeit der zurückliegenden Wochen zusammen. Für einen reibungslosen Start ist die Zusammenarbeit mit der rhenag sehr wichtig. Langfristig soll die HaseEnergie nach dem Wunsch von Baier viele Aufgaben nach und nach selbst übernehmen und damit vor Ort die Mitarbeiterzahl erhöhen.

Ähnlich sehen das auch Kurt Rommel, Vorsitzender der rhenag und sein Kollege Thomas Mehrer, zuständig für Energiebeschaffung und Unternehmensentwicklung. „Die HaseEnergie ist ein spannendes Projekt, das die Kunden mit einem positiven Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen wird. In fünf Jahren könnte der regionale Marktanteil bei 40 Prozent liegen“, äußert sich Rommel zuversichtlich. Die rhenag Rheinische Energie AG, übernimmt die Produktgestaltung und die technische Abwicklung im Energievertrieb, damit eine reibungslose Energielieferung garantiert ist.

Die auffällige Bildwerbung der HaseEnergie kommt aus der Werbeagentur des Medienparks Ankum und ist unverwechselbar. Die Busse der Ankum-Bersenbrücker Eisenbahn (ABE), ebenfalls eine Samtgemeinde-Tochter sind damit werbewirksam beklebt und fahren somit Reklame für ihr Schwesterunternehmen.

Am Tag der offenen Tür unterstützte außerdem das Team der Jugendpflege der Samtgemeinde die HaseEnergie mit dem Angebot frischer Crêpes und alkoholfreier Cocktails vor dem Bersenbrücker Rathaus.

Weitere Informationen gibt es ebenso wie den unkomplizierten Wechsel zum Anbieter HaseEnergie über www.haseenergie.de . Die Öffnungszeiten des HaseEnergie-Büros im Bersenbrücker Rathaus sind montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung.

HaseEnergie eröffnet Büro im Rathaus 16 Nov 2015 DSC_0003 HaseEnergie eröffnet Büro im Rathaus 16 Nov 2015 DSC_0007

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.