Jan Wojtun wird Leiter des Vertriebs bei der HaseEnergie
29. Juli 2015
Alle zeigen

Vertriebspartnerschaft zwischen Hase Energie und rhenag besiegelt

Strom- und Gasverkauf startet zum Jahresende

Der Samtgemeinderat von Bersenbrück hatte im Januar eine strategische Partnerschaft mit der RWE AG beschlossen. Ein Teil der Vereinbarungen war auch der Aufbau eines Vertriebs mit dem Verkauf von Strom und Gas durch die HaseEnergie in der Samtgemeinde Bersenbrück. Dafür hatte die RWE eine ihrer Tochtergesellschaften, die rhenag Rheinische Energie AG (rhenag), ins Boot geholt. Die rhenag übernimmt die Produktgestaltung und die technische Abwicklung im Energievertrieb, damit den Kunden vom ersten Tag an eine reibungslose Energielieferung garantiert werden kann. Samtgemeindebürgermeister Dr. Horst Baier und Geschäftsführer der HaseEnergie freut sich über die gute Zusammenarbeit mit der rhenag, die den Markteintritt der HaseEnergie professionell vorbereitet. “Wir werden am Jahresende mit günstigen Preisen und einem 100% regenerativen Stromangebot um die Bürger werben. Wenn viele Bürger zur HaseEnergie wechseln, profitieren die hiesigen Vereine von einem Sponsoring und die Samtgemeinde von Überschüssen, die beispielsweise für Bildung eingesetzt werden können”, beschreibt Baier seine Ziele. Thomas Mehrer von der rhenag und dort verantwortlich für die Bereiche Energiebeschaffung und Vertrieb sowie Unternehmensentwicklung ist vom Erfolg der gemeinsamen Kooperation überzeugt. “Die Partnerschaft mit der HaseEnergie ist für uns ein ganz spannendes Projekt mit viel Potential. Wir trauen uns zu, in den nächsten Jahren einen nennenswerten Marktanteil zu erreichen”, erklärt Mehrer. Die HaseEnergie wird neben Privatkunden auch gewerbliche Kunden mit individuellen Angeboten beliefern können. Für den Herbst plant die HaseEnergie die Einstellung eines Vertriebsleiters, der die Aktivitäten vor Ort koordinieren soll. “Die HaseEnergie wird ihr Büro im Rathaus von Bersenbrück beziehen”, kündigt Baier an. “Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Bürger vor einer Verlängerung ihrer Strom- und Gasverträge am Jahresende ein Angebot der HaseEnergie prüfen würden”, wirbt Baier um das Gemeindewerk. Der Startpunkt wird durch die geplanten Werbemaßnahmen öffentlich bekannt werden. Im nächsten Schritt wird die HaseEnergie die Gasnetze von der RWE übernehmen und sich beim Ausbau der regenerativen Energie in der Samtgemeinde engagieren.

Hase-Energie-GmbH-Vertrag-mit-rhenag-Rheinische-Energie-AG-(1)

Personen vlnr: Miriam Schultz (Vertrieb & Marketing rhenag), Thomas Mehrer (Leiter Beschaffung & Vertrieb rhenag), Dr. Horst Baier (Geschäftsführer HaseEnergie), Elisabeth Moormann (Leiterin Fachdienst Finanzen Samtgemeinde Bersenbrück)

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.